Sichtdachstuhl oder doch lieber ein Dachstuhl mit Zwischensparrendämmung? Das ist hier die Frage!

20150118_1k

Dachstuhl mit Zwischensparrendämmung oder Sichtdachstuhl?

Sehr oft beschäftigen sich Kundenfragen mit diesem Thema.
Wohnqualität wurde und wird immer wichtiger für die Hausbesitzer.
Das Eigenheim als Ort an dem man sich zurückziehen und erholen kann sollte diesen Anforderungen entsprechen.
Deshalb werden häufig Sichtdachstühle gewünscht.
Aber auch die herkömmlichen Dachstühle mit Zwischensparrendämmung haben ihre Daseinsberechtigung und werden nach wie vor ausgeführt.
In den 80er Jahren trat der konventionelle Ausbau eines Dachgeschosses
(Holz- und Gipskartondecke) in den Hintergrund.
Die optischen Werte eines Wohnraums gewannen immer mehr an Bedeutung….
Offene Dachstühle wurden immer populärer.
Der immer wichtiger werdende Wohlfühlfaktor und die Wellnesswelle veränderte das Bauverhalten.
Ein Sichtdachstuhl tut dabei durchaus etwas für das Wohnklima.

Wo liegt der Unterschied?

Sichtdachstuhl
Wie der Name schon sagt, ist beim Sichtdachstuhl der Dachstuhl sichtbar bzw. offen.
Die Dämmung (Isolierung) wird auf der ganzen Dachfläche von außen angebracht.
Die Räumlichkeiten können offener und wohnlicher gestaltet werden.

Zwischensparrendämmung
Hier ist die Dachkonstruktion nicht sichtbar, die Unterseite der Sparren wird verkleidet. Die Dämmung wird zwischen den Sparren von innen eingebracht. Die Kanthölzer werden hierbei „sägerauh“ verbaut. Sie sind nicht gehobelt und somit kostengünstiger.

 

Häufige Fragen im Beratungsgespräch zu Sichtdachstühlen treten hierzu auf:

• Schallschutz
• Dämmwert
• Winddichtigkeit und Anschlüsse

Hierbei kann man als Fachbetrieb den Bauherrn beruhigen. Der technische Fortschritt und die hochwertigen Produkte ermöglichen den Fachmann eine qualifizierte und zuverlässige Durchführung bei diesen Themen.

 

Sichtdachstuhl Für und Wieder?20150118_2k

Was spricht dafür:
• Optik
• Angenehmes Raumklima

Was spricht dagegen:
• Aufwendigere Pflege bei größeren Raumhöhen
• Kostenintensiver gegenüber Zwischensparrendämmung

Die Kostenfrage hierzu, ist durchaus ein erwähnenswerter Punkt. Dies lässt sich schnell in einem Zusammenfassen, dass unterm Strich keine allzu großen Unterschiede liegen. Während für das Zimmerergewerk beim Sichtdachstuhl ein größerer Kostenpunkt entsteht, werden jedoch beim Innenausbau wieder an anderer Stelle Kosten gespart.
Ihr Fachberater wird sie dazu gerne näher aufklären.

 

20150118_3k

Alternative gefragt?

Gerne empfehlen wir auch eine Mischlösung.
Dabei entscheidet sich der Kunde für einen
Sichtdachstuhl und in den einzelnen Räumen,
wird individuell die Raumgestaltung verändert.
Durchaus oft gewünscht werden Kombilösungen
mit Rigips und Holz.
Der gestalterischen Freiheit sind dabei
keine Grenzen gesetzt.

 

 

Wir empfehlen, sich vorab ausreichend zu informieren. Bau-Messen, Musterhausaustellungen, können Anregungen und Ideen dazu liefern.
Hier werden die neuesten Innovationen vorgestellt.
Oder sie sehen sich im Bekanntenkreis um. Viele Fachbetriebe führen auch vor Ort geeignete Ausstellungsräume.

Entscheiden müssen nun sie.
Dabei stehen ihre persönlichen Bedürfnisse im Vordergrund.

Zusammenfassend kann man raten, egal wie man sich entscheidet,
eine qualifizierte und fachgerechte Beratung sowie Ausführung der Arbeiten
wird den Bauherrn überzeugen.

Damit sich Wohlbefinden und Behaglichkeit in ihrem Eigenheim einstellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.